Spannende Blogbeiträge zur
Spedition und Logistikbranche

Auch die Kloiber GmbH setzt den elektronischen Frachtbrief ein

Blog / Marcus Walter / 14. September 2021

Die Blockchain-Technologie hat die Voraussetzungen für einen absolut sicheren Gebrauch des eFrachtbriefs geschaffen.

Ohne ein Frachtpapier hat man nichts in der Hand. Mit diesem Credo haben sich die Container-Spediteure und vor allem die Verlader lange gegen die Einführung des digitalen Frachtbriefs (eCMR) gewehrt. Die Vorbehalte resultieren aus den hohen Warenwerten der Containerladungen, die nicht selten Millionenwerte erreichen. Erst die Blockchain-Technologie hat hier die Voraussetzungen für einen absolut sicheren Gebrauch des digitalen Frachtbriefs (eCMR) geschaffen.

Aktuellster Beitrag

Fahrer-App von cargo support
Fahrer-App von cargo support
cargo support hat einen cleveren Chat programmiert
Eine eindeutige Kommunikation zwischen Fahrer, Disposition und System ist Gold wert, wenn sie richtig durchdacht ist. Es muss nicht immer What’s App sein, besonders dann nicht, wenn viele Mitglieder mitlesen können.
Container
Photo by Erwan Hesry on Unsplash
Spezielle Anforderungen der Containerlogistik lösen
Die Containermengen in den Häfen steigen von Jahr zu Jahr. Nur mit einer guten Speditionssoftware lassen sich die Anforderungen der Containertrucker noch bewältigen.
Der Digitale Zwilling in der Logistik
Digital Twin in der Logistik
Digitalisierung: Der digitale Zwilling muss der Realität entsprechen
In der Transport- und Logistikbranche kann die Digitalisierung nur dann voranschreiten, wenn die eingegebenen täglichen Arbeitsprozesse auch der Wirklichkeit entsprechen. Mitarbeiter müssen dabei ehrlich sein und ihr Fachwissen preisgeben.
Enger Kontakt zum Kunden nutzt allen
Eine Logistiksoftware ist nur so gut wie seine Anwender und Entwickler.
Disponent Speditionssoftware Bildschirme
Disponent Speditionssoftware Bildschirme
Mit bis zu drei Monitoren sollten Disponenten arbeiten
Disponenten haben täglich viele Touren zu organisieren. Nebenbei kommunizieren sie mit Fahrern und Kunden. Das bedeutet viel Hektik und Stress. Mehrere Monitore führen zu einer Leistungssteigerung am Arbeitsplatz. Doch auch hier sollten es nicht mehr als drei sein.
---
Weitere Videos