Spannende Blogbeiträge zur
Spedition und Logistikbranche

Digitalisierung / Speditionssoftware
cargo support bietet Schnittstellen on Demand

Transporteure erfüllen damit die Forderung der Verlader nach durchgängiger Digitalisierung und Transparenz – Schnittstellen zwischen cs connect und den IT-Systemen von DB Schenker und Eurogate bereits verfügbar – Abrechnung pro Transaktion – Weitere Schnittstellen in Planung

Nürnberg, den 16. Januar 2020 – Das Software- und Systemhaus cargo support bietet Anwendern der Speditionssoftware cs connect ab sofort leistungsfähige Schnittstellen zu den IT-Systemen großer Terminalbetreiber und Logistikdienstleister. Anwender von cs connect, darunter viele Transporteure mit Fokus auf die Containerlogistik, ermöglichen ihren Kunden damit die durchgängige Transparenz und Digitalisierung ihrer Aufträge bis hin zur Ablieferstelle.

cargo support Speditionssoftware Schnittstellen
cargo support Schnittstellen zu den IT-Systemen

Große Auftraggeber wie DB Schenker oder Eurogate fordern diese Funktion von ihren Transporteuren schon seit langem. Die Umsetzung scheiterte bislang oft an den damit verbundenen Entwicklungskosten für die erforderlichen Schnittstellen. „Transportunternehmen haben keine Garantie, dass sie auch in Zukunft Aufträge von ihren heutigen Kunden erhalten und scheuen deshalb die Investitionen in teure Schnittstellen“, erklärt Ralf Ostholt, Mitinhaber von cargo support. Sein Unternehmen werde deshalb auf eigene Rechnung die benötigten Schnittstellen programmieren und diese den Kunden gegen eine geringe Nutzungsgebühr pro Transaktion zur Verfügung stellen.

Schon heute können die IT-Systeme von DB Schenker oder Eurogate an die Speditionssoftware cs connect angebunden werden. Dadurch erfolgt ein permanenter digitaler Informationsaustausch, so dass der Auftraggeber lückenlos über den Lieferstatus informiert wird, während sich der Transporteur die Datenerfassung und das manuelle Übermitteln von Ablieferquittungen erspart. Weitere Schnittstellen wie zum Beispiel zu Kühne & Nagel sind in Planung.

cs connect ist die Logistik Software Suite von cargo support, mit der sämtliche Transportprozesse abgedeckt werden können. Das Herzstück bildet cs job, das zentrale Verwaltungs- und Auftragsmanagementsystem vom Angebot bis zur Abrechnung. Ergänzt wird cs job durch die Dispositionslösung cs plan für das automatisierte, dynamische und vorausschauende Planen von Transporten. Hinzu kommen Applikationen wie das Routenplanungsmodul cs map oder die abteilungsübergreifende Kommunikationszentrale cs com.

 

Über cargo support

Das Software- und Systemhaus cargo support richtet sich mit der Logistik Software Suite cs connect an Dienstleistungs-, Industrie- und Handelsunternehmen, die den Transport von Gütern als strategische Aufgabe verstehen. Herzstück von cs connect ist das Softwaremodul cs job, das den gesamten Prozess als zentrales Verwaltungs- und Auftragsmanagement-system vom Angebot bis zur Abrechnung unterstützt. cs plan ist die Dispositionslösung für das automatisierte, dynamische und vorausschauende Planen der Transporte. Mit cs map bewahren Kunden den Überblick über alle geplanten Transporte mit dem darin integrierten Tourenplanungstool von PTV Map & Guide. Das Modul cs com ist die abteilungsübergreifende Kommunikationszentrale für Kurznachrichten, Konfliktmeldungen und individuelle Auswertungen. cs drive ist eine Fahrer-App mit einfach zu integrierenden kundenindividuellen auftragsbezogenen Workflows. Mit dem Kundenportal cs web für Tracking & Tracing sowie Dokumentenmanagement erleichtert cargo support die Zusammenarbeit mit Kunden. Das Business Intelligence Tool cs bi unterstützt das Aufbereiten wichtiger Daten als Basis von Entscheidungen. Weitere Informationen unter www.cargosupport.de

Presse Archiv

Ältere Meldungen
---
Weitere Videos