Spannende Blogbeiträge zur
Spedition und Logistikbranche

Erste Schritte zu eigenen Speditionsmitarbeitern

Blog / Ralf Johanning / 21. Januar 2019

Die Auftragsbücher quellen über. Der Spediteur oder Transportunternehmer weiß nicht mehr, wo ihm der Kopf steht. Dann wird es Zeit, sich mit der Idee zu beschäftigen, Mitarbeiter einzustellen.

Bei gut laufenden Geschäften kommt jeder Spediteur oder Transportunternehmer irgendwann an den Punkt, über neue Mitarbeiter nachzudenken. Spätestens wenn die Auftragsbücher so voll sind, dass sie nicht mehr abgearbeitet werden können, tritt dieser Fall ein. Während sich für die Buchführung eventuell externe Steuerbüros oder der Steuerberater anbieten, sieht das bei fachspezifischen Aufgaben wie der Disposition schon anders aus. Grundsätzlich gibt es mehrere Möglichkeiten für einen Einstieg als Arbeitgeber.


Rechnungslauf
Rechnungslauf
Rechnungslauf kürzen in 3 Schritten
Häufige Liquiditätsengpässe durch späten Rechnungsversand und lange Zahlungsziele. Mit einer vollumfänglichen Speditionssoftware und einem Dokumentenmanagement kann der Rechnungslauf immens gekürzt werden. 
Softwarehilfe
Softwarehilfe
Softwarehilfe, die ankommt
Das Servicepdesk von Cargo Support hält, was der Name verspricht. Mit dem neuen Tool werden alle Beteiligten ständig auf dem Laufenden gehalten. Jeder Vorgang wird erst dann abgeschlossen, wenn das Problem gelöst ist. Die Kommunikation endet nicht mehr in einem schwarzen Loch.
---
Weitere Videos