Spannende Blogbeiträge zur
Spedition und Logistikbranche

Erfolgreich neue Software einführen

Blog / Ralf Johanning / 16. July 2020

Oft scheitern Softwareprojekte an ganz grundsätzlichen Dingen, die Unternehmen nicht ausreichend berücksichtigen. Dabei gilt es schon vor dem Start, Ziele zu definieren und Akzeptanz für Veränderungen zu schaffen.

Die Einführung einer neuen Software soll für Unternehmen Arbeitsprozesse vereinfachen, komprimieren und damit auch verändern. Das sind zumeist Hauptziele eines solchen Projektes. Wie genau das geschehen soll, welche Prozesse und Mitarbeiter betroffen sind, sollte jede Organisation zuvor genau definieren. „Oft scheitern Softwareprojekte bereits  an der Tatsache, dass ein Unternehmen keine klare Vorstellung von den Zielen hat. Daher müssen diese eindeutig bestimmt werden“, sagt Dr. Holger Grieb, Berater bei KSI Consult in Düsseldorf.


YellowFox kooperiert mit Maxflex
YellowFox kooperiert mit Maxflex
YellowFox kooperiert mit Maxflex
Kunden des Telematikanbieters YellowFox profitieren ab sofort von vergünstigten Mietgebühren für das Transportmanagementsystem Maxflex, zu dem bereits eine umfangreiche Schnittstelle besteht.
Multimaodal cargo support
cargo support multimodal
Kontaktlose Containerlogistik in Zeiten von Corona: Glück im Unglück
Die auf Containerlogistik spezialisierten Transportunternehmen mussten sich schon vor der Corona-Krise mit der Digitalisierung ihrer Prozesse beschäftigen.
Softwarefehler
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
Softwarefehler: Den perfekten Programmcode gibt es nicht
Software wird oft vorschnell für Fehlfunktionen verantwortlich gemacht. Gemeinsam mit der Hotline muss analysiert werden, ob die festgestellten Mängel eventuell auf die Peripherie oder nicht installierten Module zurückzuführen sind.
Digitalisierung in der Logistik
Digitalisierung in der Logistik
Digitalisierung für Alle: Über die neue Rolle der Softwarehäuser
Kleine und mittelständische Transportunternehmer stecken in einer Zwickmühle.
Schwerlasttransport Bagger
Schwerlasttransport Bagger
Google Maps überlisten & Schwertransporte schneller planen
Eine neue Softwarelösung von cargo support ermöglicht die Nutzung von Google Maps als effizientes Planungstool für genehmigungspflichtige Schwertransporte mit VEMAGS. Eine Streckenbibliothek unterscheidet dabei in bewilligte, nicht bewilligte und geplante Streckenabschnitte
cargo support Speditionssoftware bei GDH
GDH LKW
Schnittstellen zum Auftraggeber: Wer soll das bezahlen?
Wenn es um das kostspielige Programmieren von Schnittstellen zu den IT-Systemen ihrer Auftraggeber geht, warten Transporteure gerne ab.
---
Weitere Videos