Spannende Blogbeiträge zur
Spedition und Logistikbranche

Elektronischer Dokumentenversand: Sparen mit der Briefmarke 4.0

Blog / Marcus Walter / 05. Februar 2020

Der elektronische Dokumentenversand minimiert nicht nur die Portokosten, sondern auch den Handling- und Materialaufwand, Suchzeiten sowie den Raumbedarf.

Der digitale Dokumentenversand ermöglicht Einsparungen von 50.000 EUR bzw. 600 Arbeitsstunden. Hinzu kommen reduzierte Suchzeiten, ein verbesserter Kundenservice und eingesparte Materialkosten.

Wir kennen es noch: diese pappige Gefühl, wenn man mit der Zunge die gummierte Rückseite einer Briefmarke anfeuchtet. Unseren staunenden Enkeln und Urenkeln werden wir einmal davon erzählen können, denn unseren Nachkommen wird diese Erfahrung fehlen. Angesichts unserer "Erfahrungsberichte" werden sie sich darüber wundern, mit welchem Aufwand in früheren Zeiten Nachrichten zwischen Absender und Empfänger transportiert wurden.


Maßgeschneiderte Logistiksoftware
Maßgeschneiderte Logistiksoftware
Maßgeschneiderte Logistiksoftware ist machbar
Es gibt auch Logistik- und Speditionssoftware, die von den Herstellern an die Bedürfnisse der Kunden angepasst wird. Die Gretchenfrage, ob eine Eigenentwicklung oder eine Standardsoftware besser ist, muss so erst gar nicht gestellt werden.
Erste Schritte zu eigenen Speditionsmitarbeitern
Erste Schritte zu eigenen Speditionsmitarbeitern
Erste Schritte zu eigenen Speditionsmitarbeitern
Die Auftragsbücher quellen über. Der Spediteur oder Transportunternehmer weiß nicht mehr, wo ihm der Kopf steht. Dann wird es Zeit, sich mit der Idee zu beschäftigen, Mitarbeiter einzustellen.
Containertransport
Containertransport
Chassis-Ortung leichtgemacht
Mit einem einfachen und kostengünstigen QR-Code und der entsprechenden App lassen sich Chassis, Container oder andere Fahrzeug verfolgen und orten.
Enger Kontakt zum Kunden nutzt allen
Eine Logistiksoftware ist nur so gut wie seine Anwender und Entwickler.
---
Weitere Videos