Spannende Blogbeiträge zur
Spedition und Logistikbranche

Krimidreh in Bielefeld: Bielefeld? Das gibt es doch gar nicht!

Neben unseren Büroräumen residiert nun die Zeitung „Bielefelder Blick" aus der Serie "Wilsberg".

In Bielefeld werden zurzeit zwei Episoden der Krimiserie „Wilsberg“ gedreht. Direkt in den Räumen der Mauerstr. 8 residiert nun die Zeitung „Bielefelder Blick“, die in der Serie eine Rolle spielen wird. Filmdreh also direkt bei uns vor der Tür.

Filmdreh in Bielefeld
Wilsberg in Bielefeld

Warum eigentlich Bielefeld?  
Bielefeld wird seit jeher in der Serie in jeder Episode entweder schriftlich oder mündlich erwähnt. Eine Verschwörungstheorie behauptet, dass die Stadt Bielefeld nicht existiert, sondern sämtliche Hinweise auf ihre Existenz nur Teil und Werk der groß angelegten Bielefeldverschwörung sind. Die Existenz der Stadt Bielefeld werde der Bevölkerung vorgetäuscht, um an dieser Stelle etwas ganz anderes zu verbergen. Diese Theorie erschien erstmals 1994 im deutschsprachigen Usenet, kursiert seither als Dauerwitz im Internet.

Ein Redakteur des Münster-Krimis versucht den Verschwörungstheorien rund um die Stadt ein Ende zu machen, indem er Bielefeld immer wieder in der Serie erwähnt und nun scheint, mit dem Dreh in der Stadt, der endgültige Beweis vorzuliegen. Bis zum 19. Oktober werden Wilsberg und Team noch in Bielefeld drehen.
Wer weiß, vielleicht findet man ja sogar unter den Statisten ein paar bekannte Gesichter?

---
Weitere Videos