Spannende Blogbeiträge zur
Spedition und Logistikbranche

Verkehrsverlagerung auf die Schiene

Blog / Marcus Walter / 04. März 2022

Die deutschen Klimaziele können nur mit einer konsequenten Verkehrswende und einer Verlagerung der Gütertransporte von der Straße auf die Schiene gelingen.

Nach dem Willen der Bundesregierung soll bis zum Jahr 2030 rund ein Viertel aller Güter auf der Schiene transportiert werden. Angesichts des heutigen Anteils von knapp 20 Prozent wird dies nur mit einer deutlich erweiterten Infrastruktur zu schaffen sein. Experten haben errechnet, dass dafür neben weiteren Schienenkapazitäten rund 50 neue Hinterland-Terminals für den kombinierten Verkehr notwendig wären. Die Unternehmensberatung Roland Berger schätzt den Investitionsbedarf auf 52 Milliarden Euro.


HHLA: Mit Truck FIT gegen Blindbuchungen
Nach fünf Jahren hat die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) die Spielregeln für die Teilnahme am verbindlichen Slotbuchungsverfahren (SBV) angepasst.
Wachstum mit Hybridantrieb
Die B-LOG Bulk Logistik GmbH übernahm im März 2021 nicht nur den Geschäftsbetrieb der auf Containertransporte spezialisierten Spedition Diedrich Meyer, sondern auch deren Transportmanagementsystem Maxflex. Jetzt wird die Mietsoftware schrittweise in die bestehende IT-Landschaft integriert.
Guter Support braucht klare Regeln
Wenn es um die Antwort- und Reaktionszeiten der Softwarehäuser bei akuten Problemen oder Anpassungswünschen geht, stellen viele Kunden ihren Lieferanten kein gutes Zeugnis aus.
Transportmanagement: Relogg digitalisiert mit cargo support
Das neue Logistiknetzwerk Relogg digitalisiert seine Prozesse mit dem Transportmanagementsystem cs connect von cargo support.
---
Weitere Videos