Spannende Blogbeiträge zur
Spedition und Logistikbranche

cargo support hat einen cleveren Chat programmiert

Blog / Ralf Johanning / 28. Mai 2019

Eine eindeutige Kommunikation zwischen Fahrer, Disposition und System ist Gold wert, wenn sie richtig durchdacht ist. Es muss nicht immer What’s App sein, besonders dann nicht, wenn viele Mitglieder mitlesen können.

Insbesondere im geschäftlichen Umfeld sind viele Chat-Apps nicht alltagstauglich, wenn es um die Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung geht. Gleichzeitig lesen viel zu häufig, zu viele Menschen mit. Ein spezieller Fall ist dabei die Transport- und Logistikbranche. Hier unterstützen spezielle Chats die Kommunikation zwischen Fahrer, Disponenten und System. „Im Alltag sind häufig mehrere Disponenten in Aufträge involviert. Daher haben wir uns bei unserer Fahrer-App dazu entschieden, es Disponentengruppen möglich zu machen, mit jeweils einem Fahrer zu kommunizieren“, erklärt Ralf Ostholt, Leiter Produktentwicklung  bei cargo support.

Aktuellster Beitrag
Fahrer-App von cargo support
Fahrer-App von cargo support

Container
Photo by Erwan Hesry on Unsplash
Spezielle Anforderungen der Containerlogistik lösen
Die Containermengen in den Häfen steigen von Jahr zu Jahr. Nur mit einer guten Speditionssoftware lassen sich die Anforderungen der Containertrucker noch bewältigen.
Der Digitale Zwilling in der Logistik
Digital Twin in der Logistik
Digitalisierung: Der digitale Zwilling muss der Realität entsprechen
In der Transport- und Logistikbranche kann die Digitalisierung nur dann voranschreiten, wenn die eingegebenen täglichen Arbeitsprozesse auch der Wirklichkeit entsprechen. Mitarbeiter müssen dabei ehrlich sein und ihr Fachwissen preisgeben.
Softwarehilfe
Softwarehilfe
Softwarehilfe, die ankommt
Das Servicedesk von cargo support hält, was der Name verspricht. Mit dem neuen Tool werden alle Beteiligten ständig auf dem Laufenden gehalten. Jeder Vorgang wird erst dann abgeschlossen, wenn das Problem gelöst ist. Die Kommunikation endet nicht mehr in einem schwarzen Loch.
Cloud oder nicht?
Cloud oder nicht?
Cloud Computing – Für jeden das Richtige?
Das eigene Geschäftsmodell entscheidet darüber, ob und in welcher Form Cloud Computing überhaupt notwendig ist. Steht die eigene IT-Abteilung und reichen die internen Rechnerkapazitäten, dann muss es keine ausgelagerte Anwendung sein. 
---
Weitere Videos