Spannende Blogbeiträge zur
Spedition und Logistikbranche

Erste Schritte zu eigenen Speditionsmitarbeitern

Blog / Ralf Johanning / 21. Januar 2019

Die Auftragsbücher quellen über. Der Spediteur oder Transportunternehmer weiß nicht mehr, wo ihm der Kopf steht. Dann wird es Zeit, sich mit der Idee zu beschäftigen, Mitarbeiter einzustellen.

Bei gut laufenden Geschäften kommt jeder Spediteur oder Transportunternehmer irgendwann an den Punkt, über neue Mitarbeiter nachzudenken. Spätestens wenn die Auftragsbücher so voll sind, dass sie nicht mehr abgearbeitet werden können, tritt dieser Fall ein. Während sich für die Buchführung eventuell externe Steuerbüros oder der Steuerberater anbieten, sieht das bei fachspezifischen Aufgaben wie der Disposition schon anders aus. Grundsätzlich gibt es mehrere Möglichkeiten für einen Einstieg als Arbeitgeber.


LKW auf Brücke am Hafen
LKW auf Brücke am Hafen
Chassis-Ortung leichtgemacht
Mit einem einfachen und kostengünstigen QR-Code und der entsprechenden App lassen sich Chassis, Container oder andere Fahrzeug verfolgen und orten.
Wow-Faktor
Wow-Faktor
Software: Vorsicht vor dem Wow-Faktor
Unternehmen sollten ihre Mitarbeiter bei der Einführung eines neuen Programms ständig mitnehmen
Enger Kontakt zum Kunden nutzt allen
Eine Logistiksoftware ist nur so gut wie seine Anwender und Entwickler.
cargo support [dispo]: wichtige Hotkeys im Überblick
In cargo support [dispo] sind einige Tastenkombinationen angelegt, die das Arbeiten mit der Software vereinfachen und auch beschleunigen.
Filmdreh in Bielefeld
Wilsberg in Bielefeld
Krimidreh in Bielefeld: Bielefeld? Das gibt es doch gar nicht!
Neben unseren Büroräumen residiert nun die Zeitung „Bielefelder Blick" aus der Serie "Wilsberg".
---
Weitere Videos